thaicables – It's Your Right to know the Truth!

07BANGKOK5839 Kronprinz diskuttiert Monarchie

leave a comment »

Taken without permission asked from: Schoenes-Thailand.de

Die Depesche des Botschafters Ralph L Boyce stammt vom 16.11.2007 und wird unter dem Titel „Kronprinz diskutiert Monarchie, Politik bei einem Abschiedstreffen des Botschafters“ am 05.02.2011 als „Vertraulich“ durch den Telegraph veröffentlicht.

ZUSAMMENFASSUNG

1. ( C ) Ich hatte am 13. November { 2007 } ein Abschiedstreffen mit Kronprinz Vajiralongkorn. Er erschien erfreut über die Nachricht, dass sein Vater zwei Tage vorher in der Lage gewesen war, für zwei Stunden mit der ihn besuchenden Preservation Hall Jazz Band zu jammen { Anmerkung MT: verfremdende Verkürzung, siehe weiter unten }. Er sagte, dass generell gesehen die Institution der Monarchie geholfen hätte zu verhindern, dass Thailand in den Zustand einer Diktatur fällt. Und er bezeichnete den ehemaligen Premierminister Thaksin als Diktator, der durch Wahlen an die Macht gekommen wäre. Er stimmte zu, dass Thailand vermutlich nach den Wahlen im Dezember durch eine wackelige Koalitionsregierung regiert werden würde, wobei er der Meinung war, dass die thaksinfreundliche People’s Power Party ( PPP ) nicht in der Lage sein würde, Verbündete an sich zu binden, und dass der Parteivorsitzende Samak Sundaravej nicht geeignet wäre, Premierminister zu werden. Der Kronprinz stellte fest, dass die Sicherheitssituation im Süden sich verbessert hätte.

Nun, jede dieser nAussagen hat sich als falsch erwiesen. 1. Hatte die PPP eine sogar stabile Regierungskoalition bilden können, 2. Zeigte sich Samak Sundaravej trotz einzelner Ausfälle seinem Amt gewachsen, 3. Hatte sich die Sicherheitssituation im Süden, entgegen der Propaganda des Militärs, in keiner Weise verbessert, und das war auch schon im November 2007 klar ( Siehe Jahrbuch 2007 ). Nicht zu vergessen seine vollkommen falsche Einschätzung der Situation, dass Thailand vor einer Diktatur geschützt worden wäre.

Interessant auch die vollkommen zu der Lobpreisung Thaksins im Gegensatz stehende Aussage über Thaksin. Im Prinzip das Vertreten der Doktrin des Kronrates. Und das obwohl kolportiert wird, dass er den Kronrat abschaffen wollte, wenn er erst einmal König wäre. Entweder Thaksin hat ihn bewusst gelobt, um ihn bei Palastkreisen zu diskreditieren, oder der Kronprinz wusste sehr wohl, dass der als Freund des Palastes bekannte Botschafter, sich auch mit anderen unterhalten würde. Und dass er bewusst den Eindruck vermitteln wollte, der entstanden ist.

Er stellte auch fest, dass die Gemahlin des Kronprinzen etwas frustriert über ihre neue Rolle wäre. In einem davor liegenden Treffen mit Srirasm hatte sie mir gesagt, dass ihr Sohn “energisch” reden würde, was Gerüchten über Anzeichen von Autismus widersprach. Sie zeigte deutliche Abneigung bei einer harmlosen Frage zu Prinzessin Sirindhorn, die als Rivalin des Kronprinzen { MT: auf den Thron } angesehen wird. Srirasm bestätigte auch, dass der königliche Pudel Foo-Foo jetzt den Rang eines Luftwaffen-Feldmarschalls hätte. Ende der Zusammenfassung.

BEMERKUNGEN ÜBER DEN KÖNIG

2. ( C ) Ich machte am 13. November { 2007 } einen Abschiedsbesuch bei Kronprinz Vajiralongkorn in seinem Sukhothai Palast. Wir begannen damit über das von der Botschaft gesponserte Konzert der Preservation Hall Jazz Band zu reden, an dem er und seine Gattin Srirasm am 10. November teilgenommen hatten. Interessanterweise war der Kronprinz nicht darüber unterrichtet, dass König Bhumibol damals am folgenden Tag ( 11. November ) an einer zweistündigen Jam-Session mit der Band teilgenommen hatte. Er freute sich über die Neuigkeit und sagte, dass es für den König wohl erfrischend gewesen wäre „nach all dem das er kürzlich durchgemacht hat“. Er fügte hinzu, dass der König es oft vorzog durch die Musik zu kommunizieren, statt durch reden und stellte fest, dass die Musiker eine besondere Verbindung hätten und dies eine Kommunikation über die normale Sprache hinaus ermöglichte. ( Anmerkung: Nach Aussage der Musiker war der König in der Lage normal zu sprechen und zeigte keinerlei Zeichen von Beeinträchtigungen nach seinem letzten milden Schlaganfall. Ende Anmerkung )

3. ( C ) Der Kronprinz fuhr dann fort über den König und die Monarchie im Generellen zu diskutieren. Er lobte seinen Vater wegen seiner Verdienste als König und stellte fest, dass der König sich immer im Interesse der Menschen Thailands verhalten hätte. Er sagte: „Ohne diese Institution wäre Thailand vermutlich eine echte Diktatur, so wie wir sie unter ( Feldmarschall ) Pibul-Songgram hatten“. ( Kommentar: Es war unklar, ob er die Monarchie als solches oder die persönliche Rolle von Bumibol meinte. Feldmarschall Plaek Pibulsonggram hatte die absolutistische Monarchie gestürzt und die Macht zwischen 1938 und 1944, dannaber erneut von 1948 bis 1957 gehalten. Darunter war auch das erste Jahrzehnt von Bhumibols Regentschaft. Ende Kommentar.)

Verzeihen wir dem Botschafter seine verfälschende Geschichtsvergröberung, eine Korrektur würde hier zu weit führen, und hören wir, was er über die politischen Aussagen des Kronprinzen schreibt.

POLITIK

4. ( C ) Auf die thailändische Politik bezugnehmend, stellte der Kronprinz fest, dass es für einen außenstehenden Beobachter schwierig sein müsse, die komplexen Entwicklungen zu durchschauen, und er fügte hinzu, dass es manchmal selbst für ihn schwer wäre, sie zu verstehen. Als wir über Szenarien der kommenden Wahlen sprachen, stimmte er zu, dass die PPP die meisten Stimmen gewinnen könnte, aber erklärte, dass sie sich als unfähig erweisen würde, eine Regierung zu bilden, weil die Menschen begriffen hätten, dass die PPP eigentlich nur eine Inkarnation der Thai-Rak-Thai wäre, und dass eine Rückgabe der Macht an diese Gruppe, das Land in ein Chaos stürzen würde.

5. ( C ) Der Kronprinz rollte die Augen, als er den PPP Parteivorsitzenden Samak Sundaravej erwähnte. Er sagte, dass Samak als Premierminister inakzeptabel wäre. Auch wenn Samak ein effektiver Redner ist, wäre sein Urteilsvermögen schlecht und er wäre immer brüskierend und kontrovers. Der Kronprinz stellte fest, dass die derzeitige Übergangsregierung fast sicher durch eine schwache und relativ ineffektive Koalitionsregierung ersetzt werden würde, sehr wahrscheinlich angeführt durch die –Bangkok 00005839 002 OF 003 – Democrat Party, während die PPP eine starke oppositionelle Kraft darstellen würde.

6. ( C ) Trotz Thailands langer Geschichte von Coups und seiner vielen sich wechselnden Institutionen, erklärte der Kronprinz, dass die Thailänder …..Demokratie und individuelle Freiheit lieben würden. Er erklärte, dass er es ironisch finden würde, dass Premierminister Thaksin in der Lage gewesen war, als Diktator zu agieren, obwohl seine Macht aus Wahlen entstanden wäre. ( Anmerkung: Frühe Regierungen Thaksins schienen intensiv in enge Verbindungen mit dem Kronprinz investiert zu haben. Später hatten die beiden Männer einen spektakulären Streit, der den Kronprinzen dazu brachte, seinen Palast in Nonthaburi, den Thaksin für ihn gekauft und ausgestattet hatte, zu verlassen, und in den Sukhothai Palast in der Stadt zu ziehen. Unterschiedliche Geschichten über ein Treffen zwischen Thaksin und dem Kronprinzen in London zu Beginn dieses Jahres werden verbreitet. Die wahrscheinlichste Version ist die, dass Thaksin um eine Audienz ersucht hatte, und als diese nicht genehmigt wurde, sich in die Reihe der { normalen } Audienzsuchenden vor dem Hotel des Kronprinzen eingereiht hätte, und so eine substanzlose 45-Sekunden-Audienz erhalten hätte. Ende des Kommentars )

DER SÜDEN

7. ( C ) Der Kronprinz stellte fest, dass er und seine Gemahlin …Srirasm kürzlich in den Süden des Landes gefahren wären. ( Sie waren dort vom 11. Bis 13. November, und brachten Anwohnern in den unruhigen Grenzprovinzen Hilfslieferungen, führten religiöse Riten zum bevorstehenden 80-jährigen Geburtstag des Königs durch, und präsidierten bei Veranstaltungen zur Ehrung lokaler Würdenträger.)

SRIRSAMs ANPASSUNG AN IHRE NEUE ROLLE

———————————————————–

8. ( C ) Der Kronprinz stellte fest, dass Srirasms Leben sich radikal geändert hätte, seit sie Prinzessin geworden war. Sie hatte eine große Anzahl an Verpflichtungen zu bewältigen, sich um eine große Zahl von Fragen in Bezug auf das Protokoll zu beschäftigen, sowie die Sprache des Hofes zu erlenen. Auch wenn sie sich öffentlich mit perfekter Grazie und Verhalten präsentieren würde, sagte der Kronprinz, dass sie privat etwas frustriert über ihre neue Rolle wäre. Er fügte jedoch hinzu, dass die Thailänder sie lieben würden, weil sie, wie die Mutter des Königs, eine Bürgerliche wäre, und weil ihr Hintergrund ihren Charme unterstützen würde.

DISKUSSION MIT SRIRASM BEI JAZZ BAND EREIGNIS

————————————————————–

9. ( C ) Ich hatte auch die Gelegenheit mit Srirasm zu sprechen, als wir beim Gala Dinner der Preservation Hall Jazz Band am 10. November direkt neben ihr saßen. Ich fragte sie damals, wie sie sich mit dem neuen Protokoll und der Sprache des Hofes, die nun von ihr verlangt wird, angefreundet hätte. Sie erklärte mir, dass sie keine Schwierigkeiten hätte, da sie seit 15 Jahren im Bang Pa in Sommerpalast für die Königin arbeiten würde.

10. ( C ) Srirasm beschrieb auch ihren Sohn, Dipangkorn Rasmijoti, als ein bisschen wie ein Wunderkind. Sie stellte fest, dass er energisch reden würde, meist in Thai, aber dass er auch Englisch sprechen könne ( worin er unterrichtet wird.) Sie bemerkte, dass Dipangkorn dazu neigen würde, wie ein Erwachsener zu reden, weil er immer in Gesellschaft von Erwachsenen ist. ( Kommentar: Wenn das wahr ist, müsste dies die Gerüchte, dass der Junge autistisch wäre, zum Verstummen bringen. Ende Kommentar.)

11. ( C ) Ich erwähnte gegenüber Srirasm, dass während eines offiziellen Staatsdinners, welches vom König für den ehemaligen Präsidenten Bush im Dezember 2006 ausgerichtet worden war, der König besonders interessiert an der Diskussion teilgenommen hatte, wenn es sich um Tiere handelte. Und er hatte viel und liebevoll über seinen bekannten Hund Thongdaeng und andere geredet. Ich erwähnte, dass ich gehört hätte, dass Prinzessin Sirindhorn einen großen Hund hätte, und fragte Srirasm, ob sie wüsste, von welcher Rasse dieser wäre. Srirasm wirkte sofort frostig. Ihre Körpersprache wechselte und sie sagte kurz angebunden, dass sie nichts mit den Angelegenheiten Sirindhorns zu tun hätte. ( Kommentar: Ihre Reaktionen waren interessant, wenn man die weit verbreitete, lang schon andauernde Annahme berücksichtigt, dass Sirindhorn evt. den Kronprinzen als Nachfolger-In des Königs ausstechen könnte. Ende des Kommentars.)

12. ( C ) Srirasm bestätigte auch, dass der Zwergpudel des Kronprinzen, Foo Foo, derzeit den Rang eines Air ( Bangkok 00005839 003 OF 003 ) Chief Marshal führen würde. Foo Foo wurde an dem Abend, gekleidet in voller Ausgehuniform mit Orden und Rangabzeichen, vorgeführt, als die Band ihr zweites Stück spielte. Er sprang auf den Anfang des Tisches und begann an den Wassergläsern der Gäste zu lecken, darunter war auch meines. Die Eskapaden des “Air Chief Marshals” zogen die volle Aufmerksamkeit der mehr als 600 geladenen Gäste auf sich, und sie werden bis heute als Top Thema in Bangkok diskutiert.

Kommentar —– 13. ( C ) Der Kronprinz wirkte gesund. Mir war kürzlich von M.R. Pridiyathorn Devakula, dem ehemaligen Premierminister und Palastinsider, gesagt worden, dass der Grund, warum der Kronprinz ausgemergelt ausgesehen hatte und unsicher gegangen wäre, ( was Gerüchte über seine sich verschlechternde Gesundheit hatten entstehen lassen ), darauf zurück zu führen gewesen wäre, dass er eine Unterwäsche getragen hätte, die ihn eingeschnürt hätte. Die Ärzte hätten ihm gesagt, diese nicht mehr anzuziehen, und unmittelbar darauf wirkte er fit und stabil. In Gesprächen mit mir war er durchgängig in der Lage, sich in einfacher Konversation zu engagieren.

Advertisements

Written by thaicables

February 7, 2011 at 12:15 am

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: